Praxisspektrum >>  Botox-Injektionen

Botox-Injektion

Bei überaktiver Harnblase mit starkem krankhaften Harndranggefühl kann mittels gezielten Injektionen von Botulinum-Toxin in die Schleimhaut der Harnblase über eine Blasenspiegelung eine Besserung der Beschwerden erreicht werden. Voraussetzung für diesen Eingriff ist aber, dass Medikamente nicht mehr helfen.